Pressemitteilung

Kontrast Communication Services holt Leontien van der Vlist als COO-Pilotin an Bord


Über Kontrast

Kontrast Communication Services ist eine Lösungsagentur. 1991 gegründet, bietet sie heute mit über 150 Mitarbeitern alle Möglichkeiten, Methoden und Mittel, um Business-Herausforderungen in herausragende maßgeschneiderte Kommunikations- und Technologielösungen zu überführen. Kontrast entwickelt, moderiert und realisiert innovative Gedanken, frische Perspektiven und neue agile Verfahren für Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Die strategisch beratende und ausführende Agentur hilft intern wie extern, Potenziale bestmöglich auszuschöpfen, zu maximieren und in messbare Erfolge umzusetzen. Ihr Leistungsspektrum reicht von der Analyse und Ableitung der Maßnahmen über die kreative und technische Realisierung der Lösungsansätze bis zur Übernahme kompletter Prozesse und Abteilungsaufgaben.
Zu den namhaften Kunden des Unternehmens gehören u.a. die AOKHenkelKEUCOOBISantander und Vodafone.


Pressekontakt

pr://ip – Primus Inter Pares
Axel Hoffmann
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster

Fon +49 251 98298903
Fax +49 251 98298905

Mail info@pr-ip.de
Web www.pr-ip.de

Ehemalige Vodafone-Managerin steuert die Weiterentwicklung der inhabergeführten Agentur

Düsseldorf, 24. März 2014 – Wer stetig besser werden will, muss anders sein als die anderen. Der permanenten Weiterentwicklung verpflichtet, geht Kontrast Communications Services den nächsten ungewöhnlichen Schritt und installiert als inhabergeführte Agentur einen eigenen COO: Leontien van der Vlist (47) leitete verschiedene Teams im MarCom-Bereich, war Teil des Change Managements bei Vodafone und steuert ab sofort die Neuaufstellung der Agentur.

 

Hartelijk welkom!

Leontien van der Vlist, Niederländerin, studierte Marketingexpertin und Germanistin, kennt das Agenturgeschäft und leitete in der Vergangenheit bereits die Kommunikation diverser namhafter Etats. 2005 kam sie ins Marketing von Vodafone NL, war maßgeblich an der strategischen Markenentwicklung und der kompletten Repositionierung beteiligt. Fünf Jahre später wechselte sie zu den deutschen Kollegen. In der Düsseldorfer Vodafone-Zentrale verantwortete sie als Teamleiterin MarComms die Weiterentwicklung des Themenkomplexes Retail Communications und Branded POS.
Seit dem 1. Februar 2014 lenkt sie als COO das operative Geschäft von Kontrast Communication Services und stellt gemeinsam mit CEO Joachim Fischer und CFO Martin Tückmantel die Weichen für die Entwicklung der Full-Service-Agentur.


Permanente gelebte Weiterentwicklung

“Kontrast gibt es seit 23 Jahren voller Innovation, Veränderung und Wachstum. Wir haben alle Herausforderungen und Marktsituationen gemeistert und sind stets ein Erfolg sichernder Partner für unsere Kunden”, erläutert Joachim Fischer, CEO und Gründer von Kontrast Communications Services. “Mittlerweile sind wir auf über 135 Mitarbeiter gewachsen und erzielen zweistellige Millionenumsätze. Diese Größe, eine immer anspruchsvollere Kundenbasis und natürlich auch der Tod unseres Senior-Partners Rolf Körner, 2013, haben es notwendig gemacht, uns als Agenturmarke neu und noch stärker aufzustellen. Mit Leontien van der Vlist gelingt uns das optimal.”


Kontrast, der Name ist Programm

Erklärtes Ziel von Leontien van der Vlist ist es, “mehr Kontrast in die Agenturwelt zu bringen”. Damit ist sowohl die Visibilität der Agentur als auch ein eigenständiger Arbeitsstil im Vergleich zu anderen Agenturen gemeint: “Was wir bieten wollen, ist Full Service par excellence. Einzigartige Ideen und Konzepte, kreativ und technisch hervorragend umgesetzt, wirksam und erfolgreich realisiert.”

Bislang ist die Agentur vor allem bekannt für medienneutrale Strategien, technologische Kompetenz und die Fähigkeit, hochkomplexe Worklflows für den Kunden zu vereinfachen. Das ebenso simple wie schlagkräftige Erfolgskonzept heißt für Kontrast: Strategie – Realisierung – Erfolg. “Wir sehen erst, was der einzelne Kunde braucht und dann, welche Kommunikationskanäle wir nutzen und verknüpfen müssen, um das Ziel des Kunden bestmöglich zu erreichen.”


Klarer Kurs: Richtung Zukunft

Kommende Meilensteine sind bei Kontrast Communication Services längst ausgemacht: die weitere Verzahnung jener medienneutralen Strukturen, die man sich in den letzten 10 Jahren erarbeitet hat, sowie der forcierte Ausbau der Bereiche Digital und Mobile. “Kontrast verfügt bereits seit 1994 über einen eigenen IT-Bereich mit über 20 Mitarbeitern, der sich stetig entwickelt hat und inzwischen einen Kernbereich unseres Portfolios bildet. Dieses Asset werden wir – auch als Censhare-Partner – weiter etablieren”, bringt es Joachim Fischer auf den Punkt. “So sind wir in der Lage, außergewöhnliche Strategien und Konzepte an allen denkbaren Touchpoints erlebbar zu machen. Es gibt keine kreativen, gedanklichen oder sprachlichen Grenzen.”

 

Printfähiges Bildmaterial finden Sie hier.

Leontien200x275.jpg