AOK

Wenn eins ins andere greift

1280x720 ContentBild 01
1280x720 ContentBild005
1280x720 ContentBild02
1280x720 ContentBild03
1280x720 ContentBild04
aok1

Aufgabe

Der Wunsch der AOK Rheinland/Hamburg nach einer nachhaltigen Kommunikation und weiter in das Bewusstsein von potenziellen Kunden zu gelangen, bringt uns auf die Idee einer Content-Marketing-Kampagne. Hierbei geht es nicht mehr um reine On-/Off-Kampagnen, sondern um eine strategische, ständig weiterlaufende Präsenz in der Zielgruppe. Die AOK Rheinland/Hamburg beauftragt Kontrast Communication mit der Entwicklung und Umsetzung einer Content-Marketing-Kampagne, die Print und Online miteinander vernetzt.

Umsetzung

Ausgehend von dem Kundenportal „vigo“, entwickelt Kontrast Communication die Strategie der Kampagne und setzt alle Werbemaßnahmen um, die auf dieses Portal führen. Von 18/1-Plakaten bis hin zu Native Ads. Die Messbarkeit erfolgt über KPI’s, die an bestimmten Messpunkten der Customer-Journey verankert sind. Benchmarks werden festgelegt. Auf diese Weise können eine Bewertung vorgenommen und Learnings generiert werden. Bei der AOK Rheinland/Hamburg verbindet die neue Kampagnenstrategie Image, Kundennutzen und Reichweite mit Content. Ganz nach dem Motto „Verkaufen, ohne verkaufen zu wollen“. Denn nur so erreichen wir das Ziel, die AOK Rheinland/Hamburg als Kümmerer, Navigator und Begleiter in den Zielgruppen zu platzieren. Die Kampagne erstreckt sich aktuell über ein halbes Jahr mit größeren und kleineren Flights, um eine ständige Präsenz bei der Zielgruppe zu gewährleisten.

Ergebnis

Allein im Hauptflight von vier Wochen ist es uns damit gelungen, eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit von 48% und der Wirksamkeit von 25% im Vergleich zur Vorjahreskampagne zu erzielen. Neben dieser Steigerung konnten sofort eindeutige strategische Insights zur Kundenansprache erzielt werden, was dazu führte, dass der über die Kampagne generierte Traffic qualitativ besser war als der organische Traffic außerhalb des Kampagnenzeitraums.